• <menu id="k6igi"></menu>
    <samp id="k6igi"></samp>
    <blockquote id="k6igi"></blockquote>
    <input id="k6igi"><object id="k6igi"></object></input>
  • ?Die Carl-Zeiss-Stiftung bietet der Hochschule Aalen die Chance, neue relevante Forschungsthemen zu starten und dabei beispielsweise Machine-Learning- Methodenexpertise mit disziplin?rer Werkstoffexpertise zu verbinden, um so v?llig neue M?glichkeiten in der Materialforschung aufzutun“.  Prof. Dr. Dagmar Goll Institut für Materialforschung (IMFAA) Hochschule Aalen
    ?Die Carl-Zeiss-Stiftung bietet der Hochschule Aalen
    die Chance, neue relevante Forschungsthemen zu
    starten und dabei beispielsweise Machine-Learning-
    Methodenexpertise mit disziplin?rer Werkstoffexpertise
    zu verbinden, um so v?llig neue M?glichkeiten in der
    Materialforschung aufzutun“.

    Prof. Dr. Dagmar Goll
    Institut für Materialforschung (IMFAA)
    Hochschule Aalen
    Wie in Politik und ?ffentlichkeit breit diskutiert, soll informatische Bildung an allen Schulen verpflichtend werden. Dazu ben?tigen wir gut ausgebildete Lehrkr?fte für den Informatikunterricht. Mit der F?rderung durch die Carl-Zeiss-Stiftung k?nnen wir an der Universit?t Trier eine Professur für Fachdidaktik in der Informatik einrichten.  Prof. Dr. Henning Fernau Universit?t Trier
    Wie in Politik und ?ffentlichkeit breit diskutiert, soll
    informatische Bildung an allen Schulen verpflichtend
    werden. Dazu ben?tigen wir gut ausgebildete Lehrkr?fte
    für den Informatikunterricht. Mit der F?rderung durch
    die Carl-Zeiss-Stiftung k?nnen wir an der Universit?t Trier
    eine Professur für Fachdidaktik in der Informatik einrichten.

    Prof. Dr. Henning Fernau
    Universit?t Trier
    ?Seit 2018 kooperiert die STIFT mit der Carl-Zeiss-Stiftung im Rahmen der F?rderlinie ?Transfer“, mit der gezielt Hochschulen für angewandte Wissenschaften gef?rdert werden. Sehr gern unterstützen wir hier in Thüringen, wo die Stiftung vor 130 Jahren gegründet wurde, diese wertvolle Arbeit.“  Kerstin Heimann Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)
    ?Seit 2018 kooperiert die STIFT mit der Carl-Zeiss-Stiftung
    im Rahmen der F?rderlinie ?Transfer“, mit der gezielt
    Hochschulen für angewandte Wissenschaften gef?rdert
    werden. Sehr gern unterstützen wir hier in Thüringen,
    wo die Stiftung vor 130 Jahren gegründet wurde,
    diese wertvolle Arbeit.“

    Kerstin Heimann
    Stiftung für Technologie, Innovation
    und Forschung Thüringen (STIFT)
    ?Wir freuen uns sehr, dass unser Konzept ?Interaktive und Programmierbare Materialsysteme“ IPROM ausgew?hlt wurde. Mit der F?rderung der Carl-Zeiss-Stiftung wollen wir unsere Vision von Materialsystemen realisieren, die auf Ver?nderungen in der Umgebung reagieren, indem sie ihre Eigenschaften in vorprogrammierter Weise ver?ndern.“  Prof . Dr. Jürgen Rühe IMTEK Department of Microsystems Engineering, Chemistry and Physics of Interfaces Albert-Ludwigs-Universit?t Freiburg  
    ?Wir freuen uns sehr, dass unser Konzept ?Interaktive und
    Programmierbare Materialsysteme“ IPROM ausgew?hlt
    wurde. Mit der F?rderung der Carl-Zeiss-Stiftung wollen
    wir unsere Vision von Materialsystemen realisieren, die auf
    Ver?nderungen in der Umgebung reagieren, indem sie ihre
    Eigenschaften in vorprogrammierter Weise ver?ndern.“

    Prof . Dr. Jürgen Rühe
    IMTEK Department of Microsystems Engineering,
    Chemistry and Physics of Interfaces
    Albert-Ludwigs-Universit?t Freiburg

     
    ?Der Freiraum, den mir als HAW-Professorin die Carl-Zeiss-Stiftung bietet, um meine Forschungs- visionen zu verwirklichen, ist beispiellos. Dank der F?rderung kann ich an Grundlagen tüfteln und gleichzeitig den Transfer in die Anwendung verfolgen. Dieser Ansatz motiviert mich extrem, gemeinsam mit dem Projektteam Spitzenleistung zu bringen.“  Prof Dr. Jennifer Niessner Hochschule Heilbronn
    ?Der Freiraum, den mir als HAW-Professorin die
    Carl-Zeiss-Stiftung bietet, um meine Forschungs-
    visionen zu verwirklichen, ist beispiellos. Dank
    der F?rderung kann ich an Grundlagen tüfteln und
    gleichzeitig den Transfer in die Anwendung verfolgen.
    Dieser Ansatz motiviert mich extrem, gemeinsam mit
    dem Projektteam Spitzenleistung zu bringen.“

    Prof Dr. Jennifer Niessner
    Hochschule Heilbronn

    Herzlich Willkommen bei der Carl-Zeiss-Stiftung
    Wir schaffen Freir?ume für Wissenschaft - seit 130 Jahren

    1889 von dem Physiker und Mathematiker Ernst Abbe gegründet, ist die Carl-Zeiss-Stiftung die ?lteste private wissenschaftsf?rdernde Stiftung in Deutschland.

    Die Stiftung begreift sich als Partner für vision?re und exzellente Wissenschaft im Bereich der Natur- und Ingenieurwissenschaften. Grundlagenforschung und anwendungsorientierte Wissenschaft werden dabei gleicherma?en gef?rdert. Das Ziel ist, Freir?ume für wissenschaftliche Durchbrüche zu schaffen.

    Die Carl-Zeiss-Stiftung ist als F?rderstiftung in den Bundesl?ndern Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Thüringen t?tig.

    Sie finanziert ihre F?rdert?tigkeit aus den Dividendenausschüttungen der beiden Stiftungsunternehmen Carl Zeiss AG und SCHOTT AG.

    Anl?sslich des 130sten Geburtstags am 19. Mai sammelt die Stiftung im Jubil?umsjahr 2019 130 Stimmen aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. Jeweils fünf dieser "Stimmen" werden jede Woche auf unserer Startseite vorgestellt.

    Die Stiftung dankt allen, die mit ihrer "Stimme" für die Carl-Zeiss-Stiftung gesprochen haben.
    Die Carl-Zeiss-Stiftung verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erkl?ren Sie sich damit einverstanden.
    人人插人人莫人人干在线